Kennzeichnung mit Mikrochip

Mit einer Kennzeichung mittels Mikrochip können Sie ihr Tier dauerhaft kennzeichen.

Dabei wird mittels einer Spritze ein reiskorngroßer Mikrochip unter die Haut der linken Halsseitegeschoben. Die Tiere sollten anschließend unbedingt auch registriert werden (Tasso Haustierzentralregister), damit Sie als Besitzer bei Verlust des Tieres schnell gefunden werden können. Tierärzte, Tierheime ect. verfügen alle über Chipablesegeräte.

Dr. Thomas und Anne Lauxtermann

Sant-Ambrogio-Ring 13a
55276 Oppenheim

Tel.: 06133 / 925000

Fax: 06133 / 925493

Sprechzeiten und Terminvergabe

Mo     10-12:00  /  16-18:30
Di 10-12:00  /  16-19:30
Mi 10-12:00    
Do 10-12:00  /  16-18:30
Fr 10-12:00  /  16-18:30
mehr           

Aktuelles

Tierpunkt - die Internetzeitung für Tierhalter

Lesen Sie jeden Monat aktuelle Infos rund ums Tier

mehr