Sprechzeiten und Terminvergabe

 

Liebe Patientenbesitzer!


Im neuen Jahr, ab Januar 2019 verändern wir geringfügig unsere Öffnungszeiten. Die Sprechstunde am Dienstagnachmittag endet dann, wie an den anderen Wochentagen, eine Stunde früher um 18.30 Uhr.

 

Ihr Praxisteam

 

Unsere Sprechzeiten sind:

Montag    10-12:00 Uhr / 16-18:30 Uhr
Dienstag 10-12:00 Uhr / 16-19:30 Uhr
Änderung ab Jan 2019:    

Dienstag

10-12:00 Uhr

/

16-18:30 Uhr

Mittwoch 10-12:00 Uhr    
Donnerstag 10-12:00 Uhr / 16-18:30 Uhr
Freitag 10-12:00 Uhr / 16-18:30 Uhr

Notdienstsprechstunde am Wochenende

Samstag: 10-12 Uhr

Sonntag: 10-12 Uhr (diese gelten nicht an gesetzlichen Feiertagen)

Diese Sprechzeiten sind für akut erkrankte Tiere reserviert.

 

Sie können uns ab 9:30 Uhr über unsere Notdienstrufnummer erreichen. Diese teilen wir Ihnen über unseren Anrufbeantworter mit.

Bitte beachten Sie, dass am Wochenende gesonderte Gebühren entstehen.

 

An folgenden Wochenenden findet kein Wochenendnotdienst statt:

23.12.18

29. + 30.12.18

02. - 04.03.19 (Fastnacht)

19. - 22.04.19 (Ostern)

08. - 10.06.19 (Pfingsten)

01. - 03.11. (Allerheiligen)


Aktuelle Informationen über den Wochenenddienst und über erreichbare Kliniken können Sie telefonisch über unseren Anrufbeantworter erfragen.

Für welche Untersuchungen brauchen Sie einen Termin?

  • Sämtliche Operationen (Kastrationen etc.)
  • Spezielle Röntgenuntersuchungen (HD/ED etc.)
  • Aufwendige Ultraschalluntersuchungen
  • Aufwendige internistische Untersuchungen und Beratungen (Funktionstests etc.)
  • Zahnbehandlungen
  • Untersuchungen in Narkose

Wir operieren jeden Tag und nehmen unsere Patienten täglich morgens ab 7:45 Uhr zur OP entgegen.

Was müssen Sie vor und nach der Operation Ihres Tieres beachten?

Vor der Operation:

Ihr Tier (Hund, Katze, Frettchen) sollte am Tag der Operation nüchtern zu uns kommen.

Bitte geben Sie ab 20 Uhr abends kein Fressen mehr, Wasser kann über Nacht stehen bleiben. Gehen Sie mit Ihrem Hund vorher eine kleine Runde, damit er sich lösen kann.

Achtung! Unsere Heimtiere (Kaninchen und Meerschweinchen) sollen nicht nüchtern sein. Futter und Wasser werden erst eine Stunde vor dem Eingriff weggestellt.

 

Nach der Operation:
In der Regel können Sie Ihr Tier am Ende der Vormittagssprechstunde wieder abholen. Wenn Sie Ihr Tier bringen, wird der Abholtermin mit Ihnen abgesprochen.

 

Zum Zeitpunkt, zu dem Sie Ihr Tier in Empfang nehmen, ist es schon aus der Narkose erwacht, es ist in der Regel noch sehr müde und kann oftmals noch nicht laufen. Ihr Tier braucht den Tag über Zeit noch weiter auszuschlafen an einem ruhigen, warmen Ort. Es darf am Operationstag nichts fressen, lediglich abends können Sie ihm eine kleine Menge Wasser anbieten.

 

Am nächsten Tag kann das Tier im Regelfall wieder mit leichter Kost angefüttert werden. Bei Abholung wird Ihnen alles noch einmal ganz genau erklärt, was Sie zu beachten haben.

 

Achtung! Heimtiere dürfen und müssen nach der OP schnellstmöglich wieder anfangen zu fressen, deshalb stellen Sie Ihrem Kaninchen oder Meerschweinchen das übliche Futter sowie Heu und Wasser zur Verfügung.

Weitere Infos zu Operationen und zum Röntgen finden Sie hier.

Dr. Thomas und Anne Lauxtermann

Sant-Ambrogio-Ring 13a
55276 Oppenheim

Tel.: 06133 / 925000

Fax: 06133 / 925493

Sprechzeiten und Terminvergabe

Mo     10-12:00  /  16-18:30
Di 10-12:00  /  16-19:30

Di

 

ab 2019
10-12:00
 
 /
 
 16-18:30
Mi 10-12:00    
Do 10-12:00  /  16-18:30
Fr 10-12:00  /  16-18:30

ACHTUNG: ÄNDERUNG ÖFFNUNGSZEITEN
AB JAN. 2019!
mehr       
ACHTUNG: NEUREGELUNG FÜR NOTFÄLLE!

mehr

Aktuelles

Wichtige Infos für die Weihnachtsfeiertage

mehr